Home Deutsche Rezepte Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillepudding

Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillepudding

by admin
Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillepudding

Zutaten Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillepudding :

für den Boden

250 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 TL Backpulver
250 g Margarine
4 große Eier
1 Prise Salz
50 ml Milch
für Rhabarber-Pudding-Masse

1 kg Rhabarber
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
200 g Quark
Vanillemark
2 Päckchen Vanillezucker
für die Streusel

150 g Mehl
100 g Butter
70 g Zucker

Zubereitung Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillepudding :

Zubereitung des Bodens
Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor (Umluft) und fetten Sie ein Backblech gründlich ein.
Schlagen Sie die Margarine schaumig und lassen Sie Zucker, Salz und Vanillezucker einrieseln. Die Eier kommem nach und nach dazu. Zusammen mit der Milch zu einer cremigen Masse verrühren.

Mehl und Backpulver über die Zucker-Ei-Masse sieben. Alles miteinander vermengen und zu einem glatten Teig rühren.

Füllen Sie den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Backblech.
Zubereitung der Rhabarber-Pudding-Masse
Waschen, schälen und schneiden (in etwa 3 cm große Stückchen) Sie den frischen Rhabarber und geben Sie den Zucker über die Rhabarberstücke.

Kochen Sie den Vanillepudding nach Packungsanleitung, kurz abkühlen lassen. Den Quark in den noch warmen Pudding einrühren. Vanillemark aus einer Schote nehmen und mit dem Vanillezucker unter die Pudding-Quark-Masse heben. Alles gut verrühren und auf den Kuchenteig geben.

Verteilen Sie die Rhabarberstücke auf der Pudding-Quark-Masse. Wenn die Rhababerbersaison noch nicht angefangen hat, können Sie übrigens auch auf tiefgefrorenen Rhabarber zum Backen zurückgreifen – natürlich gilt: vorher auftauen.

Tipp: Wer keinen Vanillepudding mag, verteilt den Rhabarber direkt auf dem vorbereiteten Teig auf dem Backblech.
Zubereitung der Streusel
Verkneten Sie alle Zutaten mit der Hand oder mit einem Knethaken. Nach kurzer Zeit entstehen bröselige Streusel. Verteilen Sie diese auf dem Kuchen.Lassen Sie den Kuchen für etwa 30 bis 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker servieren.

Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillepudding
Print Recipe

Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillepudding

Cook Time40 minutes
Total Time40 minutes
Course: Backen, kuchen
Cuisine: Deutsch
Keyword: Rhabarber-Blechkuchen
Portionen: 4

Zutaten

  • für den Boden
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Margarine
  • 4 große Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Milch
  • für Rhabarber-Pudding-Masse
  • 1 kg Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 200 g Quark
  • Vanillemark
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • für die Streusel
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 70 g Zucker

Anleitungen

  • Zubereitung des Bodens
  • Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor (Umluft) und fetten Sie ein Backblech gründlich ein.
  • Schlagen Sie die Margarine schaumig und lassen Sie Zucker, Salz und Vanillezucker einrieseln. Die Eier kommem nach und nach dazu. Zusammen mit der Milch zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Mehl und Backpulver über die Zucker-Ei-Masse sieben. Alles miteinander vermengen und zu einem glatten Teig rühren.
  • Füllen Sie den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Backblech.
  • Zubereitung der Rhabarber-Pudding-Masse
  • Waschen, schälen und schneiden (in etwa 3 cm große Stückchen) Sie den frischen Rhabarber und geben Sie den Zucker über die Rhabarberstücke.
  • Kochen Sie den Vanillepudding nach Packungsanleitung, kurz abkühlen lassen. Den Quark in den noch warmen Pudding einrühren. Vanillemark aus einer Schote nehmen und mit dem Vanillezucker unter die Pudding-Quark-Masse heben. Alles gut verrühren und auf den Kuchenteig geben.
  • Verteilen Sie die Rhabarberstücke auf der Pudding-Quark-Masse. Wenn die Rhababerbersaison noch nicht angefangen hat, können Sie übrigens auch auf tiefgefrorenen Rhabarber zum Backen zurückgreifen – natürlich gilt: vorher auftauen.
  • Tipp: Wer keinen Vanillepudding mag, verteilt den Rhabarber direkt auf dem vorbereiteten Teig auf dem Backblech.
  • Zubereitung der Streusel
  • Verkneten Sie alle Zutaten mit der Hand oder mit einem Knethaken. Nach kurzer Zeit entstehen bröselige Streusel. Verteilen Sie diese auf dem Kuchen.Lassen Sie den Kuchen für etwa 30 bis 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker servieren.

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating