Home Deutsche Rezepte Zitronenkuchen vom Blech

Zitronenkuchen vom Blech

by admin
Zitronenkuchen vom Blech

Zutaten Zitronenkuchen vom Blech

330 g Butter / Margarine
330 g Zucker
330 g Mehl
3 Zitrone(n), unbehandelt
6 Eigelb
6 Eiweiß
1 Pkt. Backpulver
200 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
Fett, für das Backblech

Zubereitung Zitronenkuchen vom Blech

Die Schale der Zitronen abreiben. Zitronen auspressen, dabei den Saft von einer Zitrone für den Guss zurückbehalten.
Die Eiweiß mit der Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.
Die Butter/ Margarine schaumig rühren, dann den Zucker und nacheinander die Eigelbe zugeben und cremig schlagen. Den Saft von 2 Zitronen und den Abrieb von 3 Zitronen zufügen.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Butter-Ei-Masse sieben und unterrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
Das Backblech einfetten und den Teig darauf verteilen.
Bei 190°C ca. 20 Minuten backen, bis die Teigoberfläche goldbraun ist.
In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem verbliebenen Zitronensaft zu einem dünnen Guss verrühren. Diesen dann auf den noch warmen Kuchen auftragen.

Der Kuchen sollte mind. 1 Tag vor dem Verzehr gebacken werden, da sich dann das Aroma noch besser entfalten kann.
Gut verpackt und kühl gelagert hält sich der Kuchen einige Tage – sofern er nicht vorher schon aufgefuttert wird!

Zitronenkuchen vom Blech
Print Recipe

Zitronenkuchen vom Blech

Cook Time20 mins
Total Time20 mins
Course: kuchen
Cuisine: Deutsch
Keyword: Zitronenkuchen vom Blech
Portionen: 4

Zutaten

  • 330 g Butter / Margarine
  • 330 g Zucker
  • 330 g Mehl
  • 3 Zitrone n, unbehandelt
  • 6 Eigelb
  • 6 Eiweiß
  • 1 Pkt. Backpulver
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Prise n Salz
  • Fett für das Backblech

Anleitungen

  • Die Schale der Zitronen abreiben. Zitronen auspressen, dabei den Saft von einer Zitrone für den Guss zurückbehalten.
  • Die Eiweiß mit der Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.
  • Die Butter/ Margarine schaumig rühren, dann den Zucker und nacheinander die Eigelbe zugeben und cremig schlagen. Den Saft von 2 Zitronen und den Abrieb von 3 Zitronen zufügen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Butter-Ei-Masse sieben und unterrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
  • Das Backblech einfetten und den Teig darauf verteilen.
  • Bei 190°C ca. 20 Minuten backen, bis die Teigoberfläche goldbraun ist.
  • In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem verbliebenen Zitronensaft zu einem dünnen Guss verrühren. Diesen dann auf den noch warmen Kuchen auftragen.
  • Der Kuchen sollte mind. 1 Tag vor dem Verzehr gebacken werden, da sich dann das Aroma noch besser entfalten kann.
  • Gut verpackt und kühl gelagert hält sich der Kuchen einige Tage – sofern er nicht vorher schon aufgefuttert wird!

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating