Zucchinicremesuppe mit gebratenen

Zutaten : Zucchinicremesuppe mit gebratenen

  • 2 Zwiebel(n)
  • 2 Möhre(n)
  • 2 große Zucchini oder 3 kleine
  • 300 g Champignons, braun
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Pflanzensahne (Pflanzencreme Cuisine), z. B. Rice Cuisine, optional
  • 50 ml Kokosöl oder Rapsöl
  • Majoran
  • Currypulver
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuter nach Geschmack, z. B. frische Petersilie, TK-8-Kräutermischung

Zubereitung : Zucchinicremesuppe mit gebratenen

Zwiebeln, Möhren und Zucchini in kleine Würfel oder Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln im Öl schön glasig werden lassen. Dann die Möhren, Zucchini und das
Currypulver dazugeben, mit anbraten und dann mit der Gemüsebrühe auffüllen. Ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Möhren weich sind.

In der Zwischenzeit die kleingeschnittenen Champignons braten und mit Pfeffer, Salz und Majoran kräftg würzen. Die Pilze dienen am Ende als Suppeneinlage und geben der Suppe den nötigen Pfiff.

Wenn die Möhren weich sind, die Suppe pürieren, mit den Kräutern, Pfeffer und Salz abschmecken und falls gewünscht, die Sahne dazugeben.

Die Pilze erst beim Servieren in die Suppe geben.

Zucchinicremesuppe mit gebratenen

Zubereitungszeit15 Minuten
Gesamtzeit15 Minuten
Gericht: Suppe
Küche: Deutsch
Keyword: Zucchinicremesuppe mit gebratenen
Portionen: 4

Zutaten

  • 2 Zwiebel n
  • 2 Möhre n
  • 2 große Zucchini oder 3 kleine
  • 300 g Champignons braun
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Pflanzensahne Pflanzencreme Cuisine, z. B. Rice Cuisine, optional
  • 50 ml Kokosöl oder Rapsöl
  • Majoran
  • Currypulver
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuter nach Geschmack z. B. frische Petersilie, TK-8-Kräutermischung

Anleitungen

  • Zwiebeln, Möhren und Zucchini in kleine Würfel oder Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebeln im Öl schön glasig werden lassen. Dann die Möhren, Zucchini und das
  • Currypulver dazugeben, mit anbraten und dann mit der Gemüsebrühe auffüllen. Ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Möhren weich sind.
  • In der Zwischenzeit die kleingeschnittenen Champignons braten und mit Pfeffer, Salz und Majoran kräftg würzen. Die Pilze dienen am Ende als Suppeneinlage und geben der Suppe den nötigen Pfiff.
  • Wenn die Möhren weich sind, die Suppe pürieren, mit den Kräutern, Pfeffer und Salz abschmecken und falls gewünscht, die Sahne dazugeben.
  • Die Pilze erst beim Servieren in die Suppe geben.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating