Zitronenkuchen mit Safran

Zutaten Zitronenkuchen mit Safran

  • 250 g Butter
  • 3 Ei(er)
  • 4 Eigelb
  • 100 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 cl Orangenlikör
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Speisestärke
  • 100 g Mandel(n), gemahlene
  • 1 Msp. Safran
  • 1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale und den Saft davon
  • Fett, für die Form
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung Zitronenkuchen mit Safran

Die Butter in einer Schüssel schaumig rühren, dabei nach und nach die Eier, das Eigelb und einige Löffel Mehl unterrühren.
Den Zucker, Salz, Orangenlikör und 1 EL Zitronensaft hinzufügen und so lange rühren, bis eine schaumige Masse entstanden ist.
Das restliche Mehl und das Backpulver miteinander sieben und einrühren. Die Speisestärke und die Mandeln gut untermischen und den Safran und die abgeriebene Schale der Zitrone zufügen.

Eine Napfkuchenform ausfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 1 Stunde backen.

Den Puderzucker mit dem Saft der Zitrone zu einer dicken Glasur verrühren.

Den Kuchen aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen, mit der Glasur bestreichen und erkalten lassen.

Quelle Zitronenkuchen mit Safran

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert