Mohn-Zitronen-Rührkuchen

carmen
Mohn-Zitronen-Rührkuchen

Zutaten Mohn-Zitronen-Rührkuchen

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 4 Ei(er)
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 ml Milch, circa
  • 250 g Mohnback
  • 1 Zitrone(n), (unbehandelt)

Zubereitung Mohn-Zitronen-Rührkuchen

Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch unterrühren. Den Teig in 2 Hälften teilen. Unter die eine Hälfte das Mohnback gut unterrühren. Die zweite Hälfte mit dem Saft der ausgepressten Zitrone und der abgeriebene Schale vermischen.

Das Backofengitter aus dem Ofen nehmen und die Gläser darauf stellen.
Den Boden der Gläser mit Öl oder weicher Margarine ausfetten. In jedes Glas etwa 2 EL vom Mohnteig füllen, dann darauf 2 EL Zitronenteig geben und zum Schluss wieder den Mohnteig. Man kann auch die Teige halb und halb einfüllen.
Das kalte Backofengitter mit den Gläsern auf die unterste Schiene des Backofens schieben.
Bei 160 °C Umluft ca. 40 Min. backen.
Sofort nach dem Backen die Gläser mit den zuvor heiß gespülten Twist-Off-Deckeln gut verschließen.
Die Kuchen im Glas sind nun etwa 4 Monate bei kühler Lagerung haltbar.

Selbstverständlich kann der Teig auch in einer Kastenform etc. gebacken werden.

Mohn-Zitronen-Rührkuchen

Zubereitungszeit40 Minuten
Gesamtzeit40 Minuten
Gericht: Backen, kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Mohn-Zitronen-Rührkuchen
Portionen: 4

Zutaten

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise n Salz
  • 4 Ei er
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 ml Milch circa
  • 250 g Mohnback
  • 1 Zitrone n, (unbehandelt)

Anleitungen

  • Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch unterrühren. Den Teig in 2 Hälften teilen. Unter die eine Hälfte das Mohnback gut unterrühren. Die zweite Hälfte mit dem Saft der ausgepressten Zitrone und der abgeriebene Schale vermischen.
  • Das Backofengitter aus dem Ofen nehmen und die Gläser darauf stellen.
  • Den Boden der Gläser mit Öl oder weicher Margarine ausfetten. In jedes Glas etwa 2 EL vom Mohnteig füllen, dann darauf 2 EL Zitronenteig geben und zum Schluss wieder den Mohnteig. Man kann auch die Teige halb und halb einfüllen.
  • Das kalte Backofengitter mit den Gläsern auf die unterste Schiene des Backofens schieben.
  • Bei 160 °C Umluft ca. 40 Min. backen.
  • Sofort nach dem Backen die Gläser mit den zuvor heiß gespülten Twist-Off-Deckeln gut verschließen.
  • Die Kuchen im Glas sind nun etwa 4 Monate bei kühler Lagerung haltbar.
  • Selbstverständlich kann der Teig auch in einer Kastenform etc. gebacken werden.
https://www.youtube.com/watch?v=9gCo3CglNqo
Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating