Mauby oder Mawby

carmen
Mauby oder Mawby

Zutaten Mauby oder Mawby

  • 125 g Gewürz(e), (Mauby-Rinde, siehe Anmerkung*)
  • ½ Zimtstange(n)
  • 1 EL Piment
  • 1 Nelke(n)
  • 3 Lorbeerblätter
  • 250 g Zucker

Zubereitung Mauby oder Mawby

Für diese Variante von den Virgin Islands alle Gewürze in zwei Liter kaltes Wasser geben. Erhitzen und eine halbe Stunde köcheln lassen. Durch ein Tuch abgießen und die festen Bestandteile entfernen. Den Zucker zugeben und nochmals erhitzen, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Je nach Geschmack kann die Zuckermenge auch erhöht werden. Abkühlen lassen und mit Eiswürfeln servieren. Wer mag, kann auch einen Spritzer Angostura oder Limettensaft zugeben.

*Anmerkung: Mauby ist ein in der ganzen Karibik verbreitetes Erfrischungsgetränk. Durchgängige Hauptzutat ist die Rinde des Maubybaums. Die anderen Gewürzzutaten können variieren. So wird in Trinidad zum Beispiel kein Zimt, aber dafür Anissaat zugegeben.

Tipp: Wenn man in die Karibik fährt, gibt es die entsprechende Gewürzmischung schon fertig abgepackt. Ganz Faule können auch Maubysirup in der Flasche kaufen, der dann nur noch mit Wasser aufgefüllt werden muss.

Mauby oder Mawby

Gericht: Getränke
Küche: Deutsch
Keyword: Mauby oder Mawby
Portionen: 4

Zutaten

  • 125 g Gewürz e, (Mauby-Rinde, siehe Anmerkung*)
  • ½ Zimtstange n
  • 1 EL Piment
  • 1 Nelke n
  • 3 Lorbeerblätter
  • 250 g Zucker

Anleitungen

  • Für diese Variante von den Virgin Islands alle Gewürze in zwei Liter kaltes Wasser geben. Erhitzen und eine halbe Stunde köcheln lassen. Durch ein Tuch abgießen und die festen Bestandteile entfernen. Den Zucker zugeben und nochmals erhitzen, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Je nach Geschmack kann die Zuckermenge auch erhöht werden. Abkühlen lassen und mit Eiswürfeln servieren. Wer mag, kann auch einen Spritzer Angostura oder Limettensaft zugeben.
  • *Anmerkung: Mauby ist ein in der ganzen Karibik verbreitetes Erfrischungsgetränk. Durchgängige Hauptzutat ist die Rinde des Maubybaums. Die anderen Gewürzzutaten können variieren. So wird in Trinidad zum Beispiel kein Zimt, aber dafür Anissaat zugegeben.
  • Tipp: Wenn man in die Karibik fährt, gibt es die entsprechende Gewürzmischung schon fertig abgepackt. Ganz Faule können auch Maubysirup in der Flasche kaufen, der dann nur noch mit Wasser aufgefüllt werden muss.
Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating