Kürbiskern-Mousse mit Orangenragout

carmen
Kürbiskern-Mousse mit Orangenragout

Zutaten Kürbiskern-Mousse mit Orangenragout

  • 1 Ei(er)
  • 2 EL Wasser
  • 1 ½ Blatt Gelatine
  • 130 g Kuvertüre, weiße
  • 50 g Kürbiskerne, geröstet
  • 2 cl Kürbiskernöl
  • 300 g Sahne, geschlagene
  • 6 Orange(n)
  • 1 EL Zucker
  • 2 cl Grand Marnier
  • etwas Maisstärke
  • evtl. Kürbiskerne, geröstete für die Dekoration

Zubereitung Kürbiskern-Mousse mit Orangenragout

Das Ei mit Wasser im Wasserbad schaumig schlagen. Die in kaltem Wasser eingeweichten und ausgedrückten Gelatineblätter dazugeben und weiter schlagen, bis die Masse nur noch lauwarm ist. Die geschmolzene Kuvertüre (nicht zu heiß werden lassen, sie darf wirklich nur schmelzen) unterrühren. Die fein geriebenen Kürbiskerne sowie das Kürbiskernöl und die Schlagsahne vorsichtig unterheben und die Mousse kalt stellen.

Die Orangen filetieren und abtropfen lassen. Den abgetropften Saft mit Zucker zum Kochen bringen und ganz leicht mit etwas angerührter Stärke binden, über die Filets gießen und abkühlen lassen. Mit Grand Marnier aromatisieren.

Zum Anrichten die Orangenfilets auf Dessertteller verteilen. Mit einem heißen Löffel Nocken aus der Kürbiskernmousse stechen und dazu legen. Evtl. mit gerösteten Kürbiskernen dekorieren.

Kürbiskern-Mousse mit Orangenragout

Gericht: einfache rezepte
Küche: Deutsch
Keyword: Kürbiskern-Mousse
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 Ei er
  • 2 EL Wasser
  • 1 ½ Blatt Gelatine
  • 130 g Kuvertüre weiße
  • 50 g Kürbiskerne geröstet
  • 2 cl Kürbiskernöl
  • 300 g Sahne geschlagene
  • 6 Orange n
  • 1 EL Zucker
  • 2 cl Grand Marnier
  • etwas Maisstärke
  • evtl. Kürbiskerne geröstete für die Dekoration

Anleitungen

  • Das Ei mit Wasser im Wasserbad schaumig schlagen. Die in kaltem Wasser eingeweichten und ausgedrückten Gelatineblätter dazugeben und weiter schlagen, bis die Masse nur noch lauwarm ist. Die geschmolzene Kuvertüre (nicht zu heiß werden lassen, sie darf wirklich nur schmelzen) unterrühren. Die fein geriebenen Kürbiskerne sowie das Kürbiskernöl und die Schlagsahne vorsichtig unterheben und die Mousse kalt stellen.
  • Die Orangen filetieren und abtropfen lassen. Den abgetropften Saft mit Zucker zum Kochen bringen und ganz leicht mit etwas angerührter Stärke binden, über die Filets gießen und abkühlen lassen. Mit Grand Marnier aromatisieren.
  • Zum Anrichten die Orangenfilets auf Dessertteller verteilen. Mit einem heißen Löffel Nocken aus der Kürbiskernmousse stechen und dazu legen. Evtl. mit gerösteten Kürbiskernen dekorieren.
Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating