Home neue Rezepte Flammkuchen Elsässer Art, süß oder herzhaft

Flammkuchen Elsässer Art, süß oder herzhaft

by carmen

Zutaten Flammkuchen Elsässer Art, süß oder herzhaft

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 125 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 4 EL Öl, geschmacksneutrales
  • 1 Prise(n) Salz
  • evtl. Fett für das Blech

Für den Belag: (salzig)

  • 1 Becher Crème fraîche oder Schmand
  • 50 ml Milch oder Sahne
  • 150 g Speck oder Katenschinken
  • 1 große Zwiebel(n)

Für den Belag: (süß)

  • 1 Becher Crème fraîche oder Schmand
  • 50 ml Milch oder Sahne
  • 2 Äpfel (z. B. Boskoop)
  • etwas Zitronensaft
  • 80 g Zimtzucker
  • 50 g Mandelblättchen

Zubereitung Flammkuchen Elsässer Art, süß oder herzhaft

1 Portion = 1 Blech (salzig oder süß)!

Mehl, Öl, Wasser und Salz zu einem glatten, nicht klebenden Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu bröselig sein, etwas mehr Öl und Wasser hinzufügen. Das Sprudelwasser macht den Teig etwas lockerer. Wenn der Teig klebt, etwas Mehl hinzugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf ca. 220 °C Umluft oder 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Crème fraîche oder Schmand mit der Sahne oder Milch verrühren. Die Creme in den Kühlschrank stellen.

Zum Belegen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 3 – 5 mm dick auf die Größe des Backblechs ausrollen, aufs gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backblech legen (Pizzaofen oder Backstein gehen selbstverständlich auch, allerdings dann erst belegt “einschießen”). Die Creme mit einem Löffel gleichmäßig auf dem Teig verteilen und belegen.

Salziger Belag: Zwiebeln würfeln oder in Halbringe schneiden, den Speck in gleichgroße, feine Würfel schneiden (“Katenschinken” gibt es bereits gewürfelt und er hat weniger Fett als Speck). Speck und Zwiebeln gleichmäßig auf der Creme verteilen.

Süßer Belag: Die Äpfel schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Etwas Zitronensaft über die Scheiben geben. Die Apfelscheiben nebeneinander auf den Teig legen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Danach Zimtzucker darüber streuen.

Den belegten Teig im heißen Backofen ca. 10 – 15 Min. backen bis der Rand braun ist. Den fertigen Flammkuchen dann teilen.

Mit Federweißem, Weißwein oder einem Pils servieren.

Flammkuchen Elsässer Art, süß oder herzhaft Rezept
Print Recipe

Flammkuchen Elsässer Art, süß oder herzhaft

Cook Time15 minutes
Total Time15 minutes
Course: Flammkuchen
Cuisine: Deutsch
Keyword: Flammkuchen Elsässer Art
Portionen: 4

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 125 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 4 EL Öl geschmacksneutrales
  • 1 Prise n Salz
  • evtl. Fett für das Blech
  • Für den Belag: salzig
  • 1 Becher Crème fraîche oder Schmand
  • 50 ml Milch oder Sahne
  • 150 g Speck oder Katenschinken
  • 1 große Zwiebel n
  • Für den Belag: süß
  • 1 Becher Crème fraîche oder Schmand
  • 50 ml Milch oder Sahne
  • 2 Äpfel z. B. Boskoop
  • etwas Zitronensaft
  • 80 g Zimtzucker
  • 50 g Mandelblättchen

Anleitungen

  • 1 Portion = 1 Blech (salzig oder süß)!
  • Mehl, Öl, Wasser und Salz zu einem glatten, nicht klebenden Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu bröselig sein, etwas mehr Öl und Wasser hinzufügen. Das Sprudelwasser macht den Teig etwas lockerer. Wenn der Teig klebt, etwas Mehl hinzugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen.
  • Den Ofen auf ca. 220 °C Umluft oder 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Crème fraîche oder Schmand mit der Sahne oder Milch verrühren. Die Creme in den Kühlschrank stellen.
  • Zum Belegen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 3 – 5 mm dick auf die Größe des Backblechs ausrollen, aufs gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backblech legen (Pizzaofen oder Backstein gehen selbstverständlich auch, allerdings dann erst belegt “einschießen”). Die Creme mit einem Löffel gleichmäßig auf dem Teig verteilen und belegen.
  • Salziger Belag: Zwiebeln würfeln oder in Halbringe schneiden, den Speck in gleichgroße, feine Würfel schneiden (“Katenschinken” gibt es bereits gewürfelt und er hat weniger Fett als Speck). Speck und Zwiebeln gleichmäßig auf der Creme verteilen.
  • Süßer Belag: Die Äpfel schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Etwas Zitronensaft über die Scheiben geben. Die Apfelscheiben nebeneinander auf den Teig legen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Danach Zimtzucker darüber streuen.
  • Den belegten Teig im heißen Backofen ca. 10 – 15 Min. backen bis der Rand braun ist. Den fertigen Flammkuchen dann teilen.
  • Mit Federweißem, Weißwein oder einem Pils servieren.

Quelle Flammkuchen Elsässer Art, süß oder herzhaft

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating