Home neue Rezepte Vegane Marzipan-Zimt-Lebkuchen à la Mäusle

Vegane Marzipan-Zimt-Lebkuchen à la Mäusle

by carmen
Vegane Marzipan-Zimt-Lebkuchen

Zutaten Vegane Marzipan-Zimt-Lebkuchen

  • 200 g Mandel(n), sehr fein gerieben
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Marzipan, in kleine Würfelchen geschnitten
  • 25 g Wasser, gut warm
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zimt
  • 1 Prise(n) Vanillepulver
  • 1 Prise(n) Salz


Für den Guss:

  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • Salz, ein paar Körner
  • ½ TL Zitronensaft
  • 2 TL Wasser, (bei Bedarf einen TL mehr)

Zubereitung Vegane Marzipan-Zimt-Lebkuchen

Alle Zutaten für die Lebkuchen miteinander verkneten. Ist der Teig zu fest oder gar bröselig, noch einen EL Wasser zugeben.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Nun entweder…
1 EL vom Teig zu einer Kugel formen, etwas plattdrücken und auf’s Backblech legen.
Oder eine 5 cm-Lebkuchenglocke benutzen.
Da wir Oblaten nicht so mögen, lasse ich sie weg. Es geht aber sicher auch mit Oblaten.

Die Lebkuchen etwa 15 Minuten backen, bis sie an den Rändern leicht braun sind.
Auf dem Backblech auskühlen lassen.

Nun alle Zutaten für den Guss glattrühren und die Lebkuchen damit bepinseln.

Und so geht’s mit dem Thermomix:
Normalen Haushaltszucker 10 Sekunden Stufe 10 zu Puderzucker mahlen… umfüllen.
Ebenso die Mandeln 10 Sekunden Stufe 8 fein mahlen.
Den Puderzucker zugeben und die restlichen Teigzutaten zuwiegen… 30 Sekunden Stufe 3 vermengen.
Weiter verfahren, wie oben beschrieben.

Quelle ( Vegane Marzipan-Zimt-Lebkuchen ) : https://www.chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar