Home Alle Rezepte Spargel-Putenpfanne in Currysauce

Spargel-Putenpfanne in Currysauce

by carmen
Spargel-Putenpfanne in Currysauce

Zutaten : Spargel-Putenpfanne in Currysauce

  • 400 g Spargel, grün
  • etwas Öl, zum Anbraten
  • ½ Bund Frühlingszwiebel(n)
  • 500 g Putenbrustfilet(s)
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Currypulver
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Schlagsahne
  • 3 Karotte(n)
  • 1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung : Spargel-Putenpfanne in Currysauce

Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden, eventuell im unteren Drittel etwas schälen und danach im Salzwasser mit etwas Zucker etwa 5 Minuten (je nach Dicke vielleicht auch etwas länger) kochen lassen.
Danach gut abtropfen lassen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anrösten. Die Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und zugeben. Rundherum gut anbraten. Mit Mehl und Currypulver bestäuben und kurz mitrösten lassen. Danach mit Gemüsebrühe und Schlagsahne aufgießen. Die Karotten schälen, in dünne Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Knoblauch und Honig ebenfalls zugeben, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach für etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen – die Karottenscheiben sollen aber noch Biss haben!
Zum Schluss die Spargelstücke untermischen und kurz etwas in der Sauce ziehen lassen.

Wir essen dazu am liebsten Tagliatelle.

Quelle Spargel-Putenpfanne in Currysauce : https://www.chefkoch.de

Foto : chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar