Home neue Rezepte Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

by carmen
Russischer Zupfkuchen

Zutaten Russischer Zupfkuchen

  • 4 Ei(er)
  • 325 g Zucker
  • 325 g Margarine oder Butter
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 30 g Kakaopulver
  • 750 g Quark (Magerquark)
  • 1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Zitrone(n), der Saft und die abgerieben Schale davon

Zubereitung Russischer Zupfkuchen

350 g Mehl, 125 g Zucker, 200 g Margarine, das Backpulver, das Kakaopulver und ein Ei vermischen. Von diesem Teig 1/3 der Menge abnehmen. Zu diesem Drittel noch etwas Mehl zugeben und erstmal kalt stellen.
Den Rest des Teiges auf einem mit Backpapier belegten Backblech oder in einer Tortenform leicht festdrücken.

Die restlichen 3 Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Vorsichtig den Quark und das Eigelb unterheben und nun auch die restlichen Zutaten zugeben (besonders gut schmeckt es, wenn der Zitronensaft und die Zitronenschale untergerührt werden. Die Margarine oder Butter bei Bedarf etwas erhitzen, damit sie leicht flüssig ist). Diese Quarkcreme auf den Teig geben. Den kalt gestellten, mehligen Teig zerkrümeln und vorsichtig darauf streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 40 Minuten backen. Vielleicht sollten Sie ab und zu nachschauen, denn je nach Auswahl der Form kann die Backzeit länger oder kürzer andauern.

Quelle : https://www.chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar