Home neue Rezepte Vegane Mini-Apfelstrudel

Vegane Mini-Apfelstrudel

by carmen
Vegane Mini-Apfelstrudel

Zutaten Vegane Mini-Apfelstrudel

  • 1 Paket Filoteig, 30 cm x 31 cm, vegan
  • 50 g Mandeln, gehackt
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 2 EL Margarine, vegane “Butter”
  • 2 EL Rosinen
  • 1 EL Zimt
  • 4 Äpfel
  • etwas Pflanzenöl
  • evtl. Puderzucker

Zubereitung Vegane Mini-Apfelstrudel

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die vegane Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Äpfel, Zimt und Zucker hinzugeben und 10 Minuten lang anbraten, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist. Pfanne vom Herd nehmen und dann die Mandeln und Rosinen unterrühren.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Ein Blatt Filoteig auf ein sauberes Küchenhandtuch legen und am unteren Rand 2 EL Füllung darauf geben. Die Seitenränder einschlagen und das Blatt beginnend bei der Füllung vorsichtig aufrollen. Mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen und mit Öl bestreichen. Genauso mit den anderen Blättern verfahren, bis die Füllung aufgebraucht ist. Die Strudel in den Ofen schieben und 25 – 30 Minuten backen, bis sie von außen braun sind. Danach in der Mitte durchschneiden und auf einem Teller anrichten. Wer möchte, kann die Strudel noch mit Puderzucker bestreuen.

Wer kleinere Röllchen machen möchte, halbiert die Teigplatte einfach vor dem Belegen und gibt dann pro Rolle 1 EL Füllung darauf.

Quelle : https://www.chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar