Home Alle Rezepte Vegane Marzipan-Nussecken

Vegane Marzipan-Nussecken

by carmen
Vegane Marzipan-Nussecken

Zutaten Vegane Marzipan-Nussecken

  • 300 g Mehl
  • 250 g Margarine, vegan
  • 280 g Zucker
  • 60 g Apfelmus
  • ½ TL Johannisbrotkernmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 200 ml Sojasahne (Sojacreme Cuisine) oder Hafersahne
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • 200 g Haselnüsse, gehackt
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • Fett für das Blech

Zubereitung : Vegane Marzipan-Nussecken

Das Mehl mit dem Backpulver und Johannisbrotkernmehl sieben und mit 125 g Margarine, 80 g Zucker und dem Apfelmus zu einem Mürbteig kneten. Den Teig abgedeckt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Marzipanrohmasse grob reiben. Für den Belag 125 g Margarine schmelzen und mit der Pflanzensahne, 200 g Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz einmal aufkochen, dann die Marzipanrohmasse darin auflösen und die Nüsse untermischen.

Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) fetten. Mürbeteig darauf bis in alle Ecken ausrollen. Die Nussmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze:175 °C, Umluft: 150 °C, Gas: Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten 20 – 25 Minuten backen.

Gebäck herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen. Dann erst in Quadrate (ca. 8 cm Seitenlänge) schneiden und diese diagonal teilen, so dass Dreiecke entstehen.

Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Spitzen der Nussecken in die Kuvertüre tauchen und auf Backpapier oder einem Gitter gut trocknen lassen.

Quelle Vegane Marzipan-Nussecken : https://www.chefkoch.de

Foto : chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar