Home neue Rezepte Torta di Nada

Torta di Nada

by carmen
Torta di Nada

Zutaten Torta di Nada

  • 4 Ei(er), zimmerwarm
  • 270 g Zucker, evtl. weniger
  • 180 g Butter, zerlassen
  • 100 ml Olivenöl, bestes
  • 150 ml Milch
  • 1 Vanilleschote(n), das Mark davon
  • 400 g Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise(n) Meersalz
  • 2 Orange(n), unbehandelt, den Abrieb davon
  • 2 Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
  • 600 g Heidelbeeren oder kleine Erdbeertrauben
  • Butter für die Form

Zubereitung Torta di Nada

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Eine Backform von ca. 25 x 25 cm mit Butter fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Die Eier mit dem Zucker zu einer dicken Creme schlagen. Die Butter, das Olivenöl, die Milch und das Vanillemark gründlich untermixen. Das Mehl, das Backpulver und das Salz in die Schüssel sieben, die Zitrusschalen hinzufügen und alles mit einem Holzlöffel gründlich vermischen. Dann den Teig 10 Minuten ruhen lassen – so kann das Mehl etwas quellen.

Anschließend ca. die Hälfte der Beeren unter den Teig heben, den Teig in die Form geben und glatt streichen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.

Herausnehmen und mit den restlichen Beeren bestreuen, diese dann behutsam in den Teig drücken. Nochmals für ca. 30 – 40 Minuten in den Ofen schieben, bis er sich fest anfühlt und oben satt goldbraun ist.

Auf einem Drahtgitter in der Form 10 Minuten auskühlen lassen. Mit einem Messer vom Rand lösen und in Portionsstücken herausheben.

Quelle Torta di Nada : https://www.chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar