Home einfache rezepte TOPFEN-HIMBEER TORTE

TOPFEN-HIMBEER TORTE

by sofia
TOPFEN-HIMBEER TORTE

Zutaten für 12 Portionen

  • 4 Stk Eier
  • 3 EL Wasser (lauwarm)
  • 250 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Pk Weinsteinbackpulver
  • 120 g Butter (weich)
  • 12 Stk Himbeeren (Deko)
  • Zutaten für die Creme
  • 250 g Topfen
  • 100 g Staubzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanillezucker
  • 250 g Schlagobers
  • 6 Bl Gelatine
  • Zutaten für die Glasur
  • 300 g Himbeeren
  • 4 EL Staubzucker
  • 4 Bl Gelatine

Zubereitung

  1. Die Eier trennen, Eiweiß zu steifen Schnee schlagen, 1/3 des Zuckers einrühren. Die Dotter mit Wasser schaumig schlagen, langsam den mit Vanillezucker vermischten Zucker einrühren, gut mixen bis eine cremeartige Masse entstanden ist.
  2. Den Schnee auf die Dottermasse geben, darauf das mit Kakao und Backpulver vermischte und gesiebte Mehl geben und vorsichtig unter die Dottermasse heben. Zuletzt die zerlassene Butter vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig in eine mit Butter bestrichene und mit Brösel bestreute Springform geben und auf mittleren Ebene im Backofen bei 160 Grad 40-50 Minuten backen. Nachdem die Torte ausgekühlt ist, die Creme zubereiten.
  4. Für die Topfencreme: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Topfen, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronensaft glattrühren.Schlagobers steif schlagen, 1/3 davon in die Topfencreme geben, gut verrühren.
  5. Die gut ausgedrückte Gelatine über Wasserdampf auflösen, schnell in die Topfencreme einrühren und den restlichen Schlagobers vorsichtig unterheben.
  6. Um den Tortenboden einen Tortenring geben, die Topfencreme auf den Tortenboden geben, glatt verstreichen und im Kühlschrank für 3 Stunden fest werden lassen.
  7. Für die Himbeerglasur: Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Himbeeren waschen und pürieren und den Staubzucker einrühren. Gelatine gut ausdrücken und über Wasserdampf auflösen und schnell in das Himbeerpürre rühren.
  8. Auf die Torte geben und glatt verstreichen. Die Torten in den Kühlschrank geben und ein bis zwei Stunden fest werden lassen. Danach den Tortenring vorsichtig lösen und die Torte mit Himbeeren dekorieren.
  • Quelle : https://gutekueche.at
  • Foto : gutekueche.at

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar