Home salat Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat

Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat

by admin

Heute haben wir ein herrlich frisches Spitzkohl Salat Rezept für euch. Dieser leckere Spitzkohl Salat verbindet fruchtige Äpfel mit knackigen Kernen und herzhaften Schinkenwürfeln in einem wunderbar einfachen Spitzkohl Salat Rezept.

Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat
Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat

Der Salat ist die perfekte Beilage zu Fleisch, Brot aber auch zu Pasta oder Reisgerichten. Wir finden ihn auch als Beilagensalat zum Grillen im Sommer sehr lecker, obwohl er durch seine Zutaten (Spitzkohl, Apfel, Walnuss) ehr ein Herbstrezept ist.

Aber heutzutage bekommt man ja fast alle Zutaten zu jeder Zeit im gut sortierten Supermarkt. Die Menge der Zutaten ist übrigens sehr übersichtlich, die meisten hast du wahrscheinlich sowieso zuhause. Wie etwa Apfelessig, Olivenöl, Senf und Honig.

Wenn du weiter nach unten scrollst, haben wir dir eine Einkaufsliste zusammengestellt, damit du die Zutaten dieses Rezeptes auf einen Blick erfassen kannst. Wenn du Vegetarier bist, kannst du die Schinkenwürfel auch weglassen und stattdessen etwas Salz an das Honig-Senf-Dressing geben. Die Schinkenwürfel sind nämlich relativ salzig im Geschmack und dies kannst du so etwas ausgleichen.

Weiter unten findest du noch einige andere Tipps und Tricks rund um das Spitzkohl Salat Rezept. Wie wäre der Salat zum Beispiel mal mit Trauben, Birnen oder Mandarinen? Das alles sind tolle und leckere Alternativen, die Abwechslung in das Rezept bringen.

Jetzt willst du aber sicher wissen, wie der Spitzkohl zubereitet wird, oder? Viel Zeit brauchst du dafür nicht einplanen. Es dauert rund 15 Minuten, dann ist der Spitzkohl zubereitet zu unserem Salat und bereit zum Servieren. Na, hast du Lust auf unseren Spitzkohl Salat bekommen? Dann geht es jetzt los.

2 57

Was ich an diesem Kohlsalat liebe

Dieser Spitzkohlsalat ist für mich der perfekte Herbst Salat. Er schmeckt frisch mit seinem knackigen Kohl und den fruchtigen Äpfeln.

Das Honig-Senf Dressing passt hervorragend zu Apfel und Walnuss und die angebratenen Schinkenwürfel runden das ganze Erlebnis herzhaft ab. Hinzu kommt dann noch, dass der Salat in wenigen Minuten zubereitet ist.

Also auch als Last-Minute-Lösung, wenn spontan Besuch kommt, ist dieses Spitzkohl Rezept bestens geeignet. Der Salat ist eine leckere Beilage, er passt zu so vielen Gerichten, egal ob mit oder ohne Fleisch, auch zu einer Käseplatte oder auf dem Grillbuffet kommt dieser Salat garantiert an.

Wir haben ihn schon fest in unserem Rezeptbuch gespeichert. Gut an diesem Rezept ist auch, dass es ohne Zwiebeln ist, da es ja viele Menschen gibt, die rohe Zwiebeln nicht so gut vertragen. Die Würze bringt hier der Schinken und natürlich das leckere Dressing mit Honig und Senf. Wie gesagt, eine echte Empfehlung!

3 40

Das komplette Rezept für die ‚Spitzkohlsalat‘ findest du in der Rezeptkarte weiter unten

Über die Spitzkohl Salat Zutaten

  • Spitzkohl – Der kleine Spitze Kohlkopf ist mit dem Weißkohl verwand und eignet sich super für Salate und Eintöpfe. Er enthält wertvolle Pflanzenstoffe, schützt Magen und Darm und ist sehr gut bekömmlich. In der Saison ist der Spitzkohl von Mai bis Juni.
  • Apfel – Es gibt so viele Sorten, wir nutzen in diesem Rezept die Sorte Red Delicious. Da steht also schon im Namen, dass er lecker schmeckt. Der Tafelapfel war vom 20. Jahrhundert bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts die beliebteste Apfelsorte weltweit.
  • Honig – Wir haben in diesem Rezept einen Waldhonig verwendet. Dieser entsteht aus Honigtau und nicht aus gesammeltem Blütennektar. Waldhonig ist unvergleichbar würzig im Geschmack und passt perfekt in den Herbst.
  • Walnüsse – Walnüsse enthalten B-Vitamine, Eisen, Magnesium, Kalzium und Kalium. Die guten Inhaltsstoffe der Walnuss sind wichtig für viele Abläufe im Körper. Sie sollen sogar die Konzentrationsfähigkeit erhöhen.
  • Sonnenblumenkerne – Sonnenblumenkerne enthalten ungesättigte, gesättigte und mehrfach ungesättigte Fette. Es handelt sich dabei um die Samen von Sonnenblumen. Angeröstet sind sie ein leckeres knackiges Topping für jeden Salat.

So wird der Spitzkohlsalat gemacht

  • Für den Spitzkohl Salat befreien wir den Kohl zunächst von seinen äußeren Blättern und waschen ihn ab. Dann wird er geviertelt und die einzelnen Stücke in dünne Streifen geschnitten. Als nächstes werden die Äpfel kleingeschnitten. Am besten geht dies, wenn man die Äpfel erst vierteln, dann entkernt und zuletzt in Würfel schneidet.
  • Die Apfelstücke kommen dann schon mal zum Spitzkohl.
  • Als nächstes sind die Kerne dran. Diese geben wir ohne Fett in eine Pfanne und rösten sie an, bis sie rundherum leicht braun werden. Kurz abkühlen lassen und direkt in den Salat.
  • In der Pfanne erhitzen wir nun etwas Öl, um die Schinkenwürfel rundherum knusprig anzubraten. Anschließend geben wir die Würfel zum Abtropfen und auskühlen auf einen mit Küchenpapier belegten Teller.
  • In der Zwischenzeit ist es Zeit das Dressing anzurühren. Hierfür einfach die Zutaten miteinander vermengen und dann über den Salat geben.
  • Den Salat gut vermengen und mit den Schinkenwürfeln servieren.
4 18

Wie kann ich das Rezept abschmecken ?

Dies geht am besten über das Honig-Senf-Dressing. Wenn du generell lieber süß als scharf isst, verwende am besten einen milden und nicht zu scharfen Senf für dieses Rezept. Du solltest das Dressing auf jeden Fall probieren auch, um es mit Pfeffer abschmecken zu können. Denke daran, dass die Schinkenwürfel sehr salzig sind.

Tipps und Tricks für den besten Spitzkohl-Salat

Mit diesen Tipps und Tricks kannst du dir die Zubereitung des Rezeptes noch einfacher machen:

  • Verrühre dein Dressing beim Anrühren mit einem Schneebesen, so ist es einfacher, den Honig mit den weiteren Zutaten zu verrühren.
  • Wenn du den Spitzkohl hobelst wie einen Krautsalat hast du ein schnelles und gleichmäßiges Ergebnis
  • Achte beim Rösten der Kerne darauf, dass sie nicht anbrennen. Der Salat bekommt sonst einen bitteren Geschmack.
  • Wenn du den geschnittenen Spitzkohl mit den Händen durchknetest, wird er etwas weicher und noch besser verdaulich.

So kannst du den Salat variieren

  • Apfel – Statt des Apfels kannst du auch Mandarinen, Trauben oder Birnen für diesen Salat verwenden. Versuche gerne auch mal Birnen und Trauben zu mischen. Beides schmeckt super zu den Walnüssen.
  • Honig – Wenn du kein Fan von Honig bist, kannst du diesen durch pflanzliche Flüssigsüße wie Agavendicksaft oder Vonig ersetzen.
  • Walnüsse – Walnüsse sind ein großer Geschmacksgeber in diesem Rezept, daher solltest du sie wenn möglich nicht ersetzen. Wenn du aber allergisch gegen sie bist, versuche es mal mit gehackten Mandeln.
  • Spitzkohl – Wenn du keinen Spitzkohl findest, weil dieser vielleicht gerade keine Saison hat, verwende Weißkohl für diesen Salat.
  • Schinkenwürfel – Wenn du Vegetarier bist, kannst du die Würfel durch veganen Speck ersetzen oder dein Dressing mit etwas Salz würzen.

Lagerungstipps und Vorbereitung

Dieser Salat lässt sich super vorbereiten und im Kühlschrank für ca. 3-4 Tage lagern. Wenn du den Salat vorbereitest, solltest du die Schinkenwürfel und die gerösteten Kerne jedoch noch nicht in den Salat geben. Frisch geröstet schmecken sie am besten und behalten ihren Biss.

Wenn du nicht möchtest, dass der Spitzkohl weich wird, solltest du das Dressing separat in einem Gefäß im Kühlschrank lagern und frisch über den Salat geben mit den Toppings.

Was kann ich zum Kohl Salat servieren ?

Der Spitzkohl-Salat schmeckt sehr gut zu den folgenden Rezepten hier aus unserem Archiv :

  • Ofenkartoffeln
  • Gnocchi Auflauf mit Tomate und Mozzarella
  • Herzhafter Sauerkraut-Auflauf mit Hack
  • Low Carb gefüllte Paprika
  • Mozzarella Brot
5 5

Fragen und Antworten rund um die Spitzkohlsalat

Kann ich statt der Schinkenwürfel auch Räuchertofu verwenden ?

Ja, auch das geht und ist mit Sicherheit eine leckere vegetarische bzw. vegane Variante für dieses Spitzkohl-Salat Rezept. Es gibt mittlerweile auch sehr leckeren veganen Speck im Kühlregal, dieser lässt sich in der Pfanne anbraten und ebenfalls sehr gut als Topping verwenden.

Wie kann ich den Salat vegan machen ?

Verwende für dieses Rezept Vonig und veganen Speck und schon hast du einen leckeren veganen Spitzkohlsalat. Wenn du nicht weißt wo du Vonig bekommen kannst, geht alternativ auch Agavendicksaft als Zutat für diesen Spitzkohl Salat.

Muss ich die Schinkenwürfel über den Salat geben ?

Nein, die Schinkenwürfel sind optional und einfach ein leckeres Topping. Der Salat schmeckt auch ohne sie sehr gut. Du solltest dein Dressing allerdings leicht mit Salz abschmecken, wenn du die Schinkenwürfel weglässt.

Wie lange hält sich der Spitzkohlsalat ?

Fertig vermengt hält sich der Salat gut gekühlt für bis zu 3-5 Tage, sollte der Salat sehr sauer werden oder auf der Zunge prickeln, ist er verdorben und muss entsorgt werden. Wichtig ist, dass der Salat in einer geschlossenen Dose gelagert wird. die Schinkenwürfel müssen komplett durchgegart sein.

Kann ich auch lila Spitzkohl verwenden ?

Ja, das geht auch und gibt dem Salat mehr Farbe. Lila Spitzkohl findet sich meist nur in gut sortierten Bio-Läden oder Marktständen.

Schmeckt der Salat mit Knoblauch ?

Wir würden keinen Knoblauch in den Salat geben, aber Knoblauchbrot ist eine tolle Beilage zu diesem Salat. Auch mit Knoblauch mariniertes Grillfleisch oder Brot mit Knoblauchbutter passen super zu diesem Salat.

Muss ich den Apfel schälen ?

Wenn die Schale deiner Äpfel sehr dreckig und vermackt ist, kannst du ihn auch schälen. Dies ist grundsätzlich aber nicht notwendig. Wasche die Äpfel vor dem Kleinschneiden einfach unter klarem Wasser ab. Die rote Schale gibt dem Salat coole Farbtupfer.

Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat
Print Recipe

Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat

Dieser leckere Spitzkohl Salat verbindet fruchtige Äpfel mit knackigen Kernen und herzhaften Schinkenwürfeln in einem wunderbar einfachen Spitzkohl Salat Rezept
Prep Time20 mins
Cook Time20 mins
Total Time40 mins
Course: Salat, Salatdressing
Cuisine: Deutsch
Keyword: Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat
Portionen: 8

Zutaten

  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 2 rote Äpfel
  • 1 Packung Rohschinken Würfel
  • 1 Hand voll Walnussbruch
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • etwas Öl
  • Dressing
  • 3 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 2 EL Apfelessig
  • 1,5 EL Honig
  • 1 TL Dijon Senf
  • etwas Pfeffer

Anleitungen

  • Teile den Spitzkohl in 4 Teile und entferne den Strunk.
    Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat 1
  • Schneide den Spitzkohl in feine Streifen und gebe ihn in eine Salatschüssel.
    Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat 2
  • Viertel die Äpfel, entkerne sie und schneide sie dann in Würfel. Gebe sie zum Spitzkohl.
    Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat 3
  • Nehme eine beschichtete Pfanne und röste die Walnüsse und die Sonnenblumenkerne darin ohne Öl an, bis sie von allen Seiten leicht braun werden. Sortiere ggf. schwarz gewordene Kerne aus, sie machen den Salat bitter.
  • Lasse die Kerne kurz abkühlen und gebe sie dann zum Salat.
    Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat 4
  • Erhitze nun etwas Öl in der Pfanne und brate die Schinkenwürfel darin an, bis sie gut gebräunt sind. Lege einen Teller mit Küchenpapier aus und gebe die Schinkenwürfel zum Abtropfen darauf. Lass die Würfel abkühlen.
    Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat 5
  • Währenddessen wird das Dressing angerührt und über den Spitzkohl gegeben.
    Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat 6
  • Den Salat gut vermengen und mit den Schinkenwürfeln servieren.
    Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat 7
  • Guten Appetit!
    Spitzkohl-Apfel-Walnuss-Salat 8

Notes

Nährwerte pro Portion

Calories: 257kcal | Carbohydrates: 15g | Protein: 6g | Fat: 18g

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating