Home Alle Rezepte Spargel-Pasta mit Parmaschinken

Spargel-Pasta mit Parmaschinken

by carmen
Spargel-Pasta mit Parmaschinken

Zutaten : Spargel-Pasta mit Parmaschinken

  • 300 g Spargel, grüner
  • 300 g Spargel, weißer
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • 500 g Bandnudeln
  • 250 g Kirschtomate(n)
  • 1 Bund Lauchzwiebel(n)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Balsamico
  • Pfeffer
  • 100 g Parmaschinken, in Scheiben geschnittener
  • 50 g Parmesan, gehobelter

Zubereitung : Spargel-Pasta mit Parmaschinken

Weißer Spargel ganz schälen, vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen. Holzige Enden abschneiden. Spargel waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

1 TL Zucker in kochendes Salzwasser geben, weiße Spargelstücke darin ca. 12 Min. garen und dann herausnehmen. Nun den grünen Spargel im selben Wasser 6 Min. garen.

Die Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen, anschließend durch ein Sieb abgießen.

Die Tomaten waschen. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in 4 cm lange Stücke schneiden. Beides in heißem Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. anbraten. Nun die Butter zufügen und mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Parmaschinken zerzupfen. Den Spargel abgießen, dabei einige EL vom Kochsud zurück behalten. Den Schinken und beide Spargelsorten zum Gemüse in die Pfanne geben und kurz erhitzen. Mit dem abgegossenen Nudeln mischen (falls die Masse zu kompakt ist, mit Spargelsud verdünnen). Mit Parmesan garniert servieren.

Quelle ( Spargel-Pasta mit Parmaschinken ) : https://www.chefkoch.de

Foto : chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar