Home einfache rezepte SALZBURGER BÄRLAUCHKNÖDEL

SALZBURGER BÄRLAUCHKNÖDEL

by sofia
SALZBURGER BÄRLAUCHKNÖDEL

Zutaten für 4 Portionen : SALZBURGER BÄRLAUCHKNÖDEL

  • 400 g Knödelbrot/Semmelwürfel
  • 250 ml Milch (leich erwärmt)
  • 1 Bund Bärlauch (ca. 140g)
  • 4 Stk Eier
  • 1 Stk Zwiebel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss (gerieben)
  • 1 TL Butter für die Pfanne

Zubereitung SALZBURGER BÄRLAUCHKNÖDEL

  1. Für die Bärlauchknödel aus Salzburg zuerst das Knödelbrot (=Semmelwürfel) in der Milch einweichen.
  2. Dazu kommen die verquirlten Eier, diese locker unterheben. Die Mischung für ein paar Minuten durchziehen lassen, damit das Knödelbrot schön weich wird.
  3. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit Butter leicht bräunen. Die angerösteten Zwiebeln unter die Semmelbrösel-Masse rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Zum Schluss kommt der gewaschene, trocken geschüttelte und fein geschnittene Bärlauch dazu – die Knödelmasse wird gut vermischt.
  5. Mit nassen Händen 6-8 Knödel (je nach Größe) formen und für 30 Minuten ruhen lassen.
  6. Nun das Salzwasser zum Kochen bringen und die Knödel ca. 20 Minuten darin kochen. Sobald die Knödel an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar und können abgeschöpft und serviert werden.

Quelle : https://gutekueche.at

Foto : gutekueche.at

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar