Home 9 rezepte Punschschnitten wie aus der Konditorei

Punschschnitten wie aus der Konditorei

by carmen
Punschschnitten wie aus der Konditorei

Zutaten : Punschschnitten wie aus der Konditorei

  • 3x heller Teig (i.e. aus insgesamt 12 Eiern):
  • 4 St.
  • Eier
  • 4 EL
  • Zucker
  • 4 EL
  • warmes Wasser
  • 4 EL
  • Mehl
  • 1 TL
  • Backpulver
  • 2x roter Teig (i.e. aus insgesamt 8 Eiern):
  • 4 St.
  • Eier
  • 4 EL
  • Zucker
  • 4 EL
  • warmes Wasser
  • 4 EL
  • Mehl
  • 1 TL
  • Backpulver
  • rote oder rosa Lebensmittelfarbe


Für den Punsch:

  • 500 ml
  • Wasser
  • 500 g
  • Zucker
  • Saft von 3 Zitronen
  • 2 TL
  • Punscharoma
  • Saft von 1 Orange


Außerdem:

  • Punschglasur (Fertigprodukt), z.B. von Dr. Oetker oder Manner
  • Aprikosenkonfitüre

Zubereitung : Punschschnitten wie aus der Konditorei

Zucker und Eier schaumig schlagen und Wasser, Mehl und Backpulver beimengen. Für den roten Teig zusätzlich die Lebensmittelfarbe zum Zucker und den Eiern geben und alles zusammen schaumig schlagen, erst dann die anderen Zutaten beimengen. Jede Teigplatte jeweils im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 – 25 Minuten backen.

Für den Punsch alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen.

Nun kann man mit dem Schichten beginnen: eine helle Teigplatte mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, eine rote Teigplatte darauf legen und mit Punch betränken. Die zweite helle Platte ebenfalls mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen und umgedreht auf die rote legen.

Nun wieder mit Konfitüre bestreichen und die zweite rote Teigplatte darauf legen, wieder mit Punch betränken und die dritte mit Konfitüre bestrichene helle Teigplatte darauf legen (die Seite mit der Konfitüre nach Unten).

Ein Blech auf den Kuchen legen, mit Milchpackungen oder Büchern belasten und so mindestens 4 Stunden ruhen lassen.
Die Punschglasur nach Packungsanleitung erwärmen, auf dem Kuchen verstreichen und fest werden lassen. In schicke Schnitten schneiden und servieren. Guten Appetit!

Quelle Punschschnitten wie aus der Konditorei : chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar