Home Alle Rezepte Olchi-Kuchen – gammliger Schimmelkuchen

Olchi-Kuchen – gammliger Schimmelkuchen

by carmen
Olchi-Kuchen

Zutaten Olchi-Kuchen

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 3 Ei(er)
  • 2 Pck. Puddingpulver, Vanille-
  • 2 TL Backpulver
  • 1 kg Quark, 20%
  • Für die Streusel:
  • Lebensmittelfarbe, in blau und grün
  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter, (weich und in Stückchen)
  • 1 Prise(n) Zimt

Zubereitung : Olchi-Kuchen

Für den Käsekuchen:
Alle Zutaten für den Käsekuchen (Butter, Zucker, Eier, Vanillepuddingpulver, Backpulver, Quark) nacheinander zu einer cremigen Masse rühren.

Masse in eine gefettete Springform füllen.

Für die Streusel:
Mehl, Butter Zucker und Zimt zu Streusel kneten (nicht zu lange, denn sonst wird die Butter zu weich).
Streusel in 3 verschiedene Schüsseln aufteilen.
Für die gammeligen Streusel ein Drittel ganz normal lassen, das zweite Drittel mit grüner und den dritten Teil mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben.
Streusel auf dem Kuchen verteilen und ca. 1 Stunde bei 170ºC (Umluft)backen.

Fertig ist der Schimmelkuchen.

Schön viel Schimmel gehört auf einen Kuchen, damit er den Olchis schmeckt.
Natürlich kennt Olchi-Mama ein grötiges Rezept mit feinen Putzlappen und saurer Milch.
Damit es dir besser schmeckt, brauchst du aber die Zutaten die oben stehen!

Quelle : https://www.chefkoch.de

Foto : chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar