MACARONS

by sofia
MACARONS

Zutaten : MACARONS

  • 100 g Mandeln (fein gemahlen)
  • 120 g Staubzucker
  • 70 g Eiklar
  • 30 g Kristallzucker
  • 0.75 EL Lebensmittelfarbe (Paste z. B. grün)
  • 1 Prise Salz
  • Zutaten für die Füllung
  • 100 g Schokolade (weiß)
  • 30 g Schlagobers

Zubereitung

  1. Zubereitung der Kekse:
  2. Für die Macarons zuerst die gemahlenen Mandeln mit dem Staubzucker gut vermischen und dann sehr fein sieben. Als Faustregel gilt: mindestens drei Mal durchsieben. Das resultierende Pulver muss extrem fein sein, damit die Macarons gelingen.
  3. Danach das Eiklar in eine saubere Schüssel (bitte genau abwägen!) geben, das Salz zufügen und es steif schlagen. Während des mixens den Kristallzucker zugeben und weiter schlagen, bis der Eischnee schön fest ist.
  4. Beliebige Lebensmittelfarbe (zB grün) zugeben bzw. unterrühren. Achtung: Flüssige Lebensmittelfarbe lässt den Eischnee zu flüssig werden, dann zerlaufen die Macarons später auf dem Backblech. Also unbedingt Farbpaste verwenden!
  5. Nun das Mandelpulver-Staubzucker-Gemisch zuerst nur ca. 1/3 zugeben und vorsichtig unterheben, dann nochmals 1/3 und den Rest unterheben – es sollte ein zähflüssiger Teig entstehen.
  6. Den Teig in einen Spritzbeutel (Lochtülle 8 mm) geben und in gleich große Kreise (Ø 3,5 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Auf genügend Abstand achten, die Macarons gehen auf. Kleiner Tipp: Zeichnen Sie sich Kreise aufs Backpapier, das hilft beim Abschätzen der Größe!
  7. Anmerkung: Sind die Macarons auf dem Blech aufgespritzt, das Backblech einige male vorsichtig aufklopfen, damit die restliche Luft der Macarons entweicht.
  8. Dann die Macarons ca. 40-45 Min. bei Raumtemperatur stehen lassen.
  9. Danach für 15 bis 17 Minuten bei 130 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen backen.
  10. Auf einer kalten Fläche abkühlen lassen, dann vorsichtig vom Blech lösen.

Quelle : https://gutekueche.at

Foto : gutekueche.at

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar