Home Alle Rezepte KRITHARAKI GEMÜSEPFANNE

KRITHARAKI GEMÜSEPFANNE

by sofia
KRITHARAKI GEMÜSEPFANNE

Zutaten für 4 Portionen : KRITHARAKI GEMÜSEPFANNE

  • 1 Stk Aubergine
  • 1 Schuss gekörnte Gemüsebrühe
  • 125 g Gouda gerieben
  • 1 Stk Knoblauchzehen
  • 300 g Kritharaki (Nudeln in Reisform)
  • 1 Stg Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 Pk passierte Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Stk rote Paprika
  • 3 Stk Tomaten
  • 1 Stk Zucchini
  • 1 Stk Zwiebeln
  • 1 Prise Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Zubereitung KRITHARAKI GEMÜSEPFANNE

  1. Für die Gemüsepfanne von der Aubergine und Zucchini den Stielansatz entfernen, waschen und in mundgerechte Stücke würfelig schneiden.
  2. Paprika waschen, Stiel entfernen, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Die Tomaten waschen, an der Haut mit dem Messer ein wenig einritzen, mit heißem Wasser übergießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Danach die Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Vom Lauch das Wurzelende und die dunkelgrünen Blätter abschneiden und den Rest in dünne Ringe schneiden.
  5. Anschließend den Zwiebel und Knoblauch mit Öl in einer hohen Pfanne glasig braten, Rosmarin und Gemüse (bis auf Lauch und Tomaten) hinzufügen. Circa 10 Minuten dünsten, dabei öfters umrühren.
  6. Danach die passierten Tomaten, die Tomatenstücke und den Lauch dazugeben. Weitere 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Mit der Gemüsesuppe, Salz und Pfeffer würzen.
  7. Inzwischen die Kritharaki in Salzwasser circa 7 Minuten bissfest kochen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und in die Gemüsepfanne geben – weitere 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen.
  8. Zum Schluss mit dem geriebenen Gouda und der fein gehackten Petersilie bestreuen.

Quelle : https://gutekueche.at

Foto : gutekueche.at

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar