Home Deutsche Rezepte Käsekuchen vom Feinsten

Käsekuchen vom Feinsten

by admin

Dieses Rezept gehört seit einigen Jahren zu meinen Lieblingsrezepten, es ist unkompliziert und der Kuchen ausgesprochen lecker. Der Goldtröpfchenkuchen oder auch Tränchenkuchen ist locker und leicht und wer Käsekuchen mag, der wird ihn lieben.

Zutaten Käsekuchen vom Feinsten :

  • 200 g Mehl
  • 325 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 4 Ei(er)
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Salz
  • Fett, für die Form
  • 1 kg Magerquark
  • 1 1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone(n), Saft davon oder 5 Trpf. Zitronenaroma
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 Liter Milch
  • 5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Zubereitung Käsekuchen vom Feinsten :

Arbeitszeit: ca. 30 Min.Koch-
Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: ca. 340 kcal

Zubereitung des Mürbteigs:
Mehl, 75 g Zucker, Butter in Flöckchen, 1 Ei, Backpulver und Salz verkneten. Ich stelle den Teig nicht kühl, sondern gebe ihn gleich auf eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Durchmesser). Etwas Rand drücke ich an der Seite an.

Zubereitung der Quarkmasse:
3 Eier trennen, Quark, 150 g Zucker, Puddingpulver, Eigelb, Aroma, Vanillezucker, Zitronensaft (oder 5 Trpf. Zitronenaroma) und Öl verrühren. Unter Rühren Milch in kleinen Mengen zugeben, bis eine dünnflüssige Masse entsteht.

Die Masse auf den Teig in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45 – 50 Minuten backen.

Eiweiß steif schlagen. 100 g Zucker dabei einrieseln lassen. Baiser auf den noch warmen Kuchen streichen. Bei 175 °C (Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) weitere 20 Minuten backen.

Kuchen nach dem Auskühlen in 16 Stücke schneiden.

Käsekuchen vom Feinsten
Print Recipe

Käsekuchen vom Feinsten

Prep Time30 mins
Cook Time1 hr
20 mins
Total Time1 hr 50 mins
Course: kuchen
Cuisine: Deutsch
Keyword: Käsekuchen vom Feinsten
Portionen: 4

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 325 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 4 Ei er
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Salz
  • Fett für die Form
  • 1 kg Magerquark
  • 1 ½ Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ½ Zitrone n, Saft davon oder 5 Trpf. Zitronenaroma
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • ½ Liter Milch
  • 5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Anleitungen

  • Arbeitszeit: ca. 30 Min.Koch-
  • Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: normal
  • Kalorien p. P.: ca. 340 kcal
  • Zubereitung des Mürbteigs:
  • Mehl, 75 g Zucker, Butter in Flöckchen, 1 Ei, Backpulver und Salz verkneten. Ich stelle den Teig nicht kühl, sondern gebe ihn gleich auf eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Durchmesser). Etwas Rand drücke ich an der Seite an.
  • Zubereitung der Quarkmasse:
  • 3 Eier trennen, Quark, 150 g Zucker, Puddingpulver, Eigelb, Aroma, Vanillezucker, Zitronensaft (oder 5 Trpf. Zitronenaroma) und Öl verrühren. Unter Rühren Milch in kleinen Mengen zugeben, bis eine dünnflüssige Masse entsteht.
  • Die Masse auf den Teig in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45 – 50 Minuten backen.
  • Eiweiß steif schlagen. 100 g Zucker dabei einrieseln lassen. Baiser auf den noch warmen Kuchen streichen. Bei 175 °C (Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) weitere 20 Minuten backen.
  • Kuchen nach dem Auskühlen in 16 Stücke schneiden.

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating