Home einfache rezepte JOGHURT-SCHNITTEN

JOGHURT-SCHNITTEN

by sofia
JOGHURT-SCHNITTEN

Zutaten für 25 Portionen

  • 5 Stk Eier
  • 200 g Zucker
  • 0.125 l Öl
  • 0.125 l Wasser
  • 250 g Mehl (glatt)
  • 1 Pk Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • Zutaten Für den Belag
  • 1 Becher Joghurt
  • 40 g Zucker
  • 0.5 Pk Vanillezucker
  • 4 Bl Gelatine
  • 1 Becher Schlagobers
  • 1 EL Rum
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 g Marillen- oder Ribiselmarmelade
  • Zutaten für die Pfirsich-Glasur
  • 6 Bl Gelatine
  • 500 g Pfirsiche (Dose)
  • 100 g Staubzucker

Zubereitung

  1. Als erstes die Eier vorsichtig aufschlagen und in zwei verschiedene Schüsseln Eidotter und Eiklar voneinander trennen.
  2. Das Eiklar mit einem Mixer so lange schlagen, bis es steif ist.
  3. In der zweiten Schüssel die Eidotter mit dem Zucker schaumig rühren.
  4. Nun das Öl und das Wasser in die geschlagene Masse gießen und langsam dazumischen.
  5. Als nächsten Schritt das Mehl, das Backpulver und den Kakao zur Masse dazugeben und so lange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  6. Unter diese Masse das zu Beginn geschlagene Eiklar vorsichtig unterheben.
  7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den flüssigen Teig gleichmäßig aufstreichen.
  8. Den Teig bei 180° ca. 10 Minuten backen.
  9. Sobald der Boden fertig gebacken ist, das Blech zudecken und den saftigen Boden rasten lassen.
  10. Für den Belag die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen und in warmen Rum auflösen.
  11. In der Zwischenzeit das Obers steif schlagen.
  12. Als nächstes das Joghurt mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zitronensaft schaumig rühren.
  13. Die aufgelöste Gelatine nun langsam in die Masse einrühren.
  14. Zum Schluss das geschlagene Obers unter die ganze flaumige Masse heben.
  15. Den ausgekühlten Kuchenboden dünn mit der Marmelade bestreichen.
  16. Über die Marmeladeschicht wird dann die Joghurtcreme gleichmäßig aufgetragen und im Kühlschrank zwischengekühlt.
  17. Nun den Tortenguss zubereiten: Die Gelatine kalt einweichen. Die Pfirsiche aus der Dose in einen Topf füllen, Staubzucker zufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Auf dem Herd nur leicht erwärmen. Gelatine ausdrücken und mit in die Masse rühren. Noch einmal umrühren und vom Herd nehmen. Den Kuchen mit dem Guss überziehen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
  • Quelle : https://gutekueche.at
  • Foto : gutekueche.at

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar