Home neue Rezepte Erdnusssauce (Saté) – Grundrezept

Erdnusssauce (Saté) – Grundrezept

by carmen
Erdnusssauce (Saté) - Grundrezept

Zutaten : Erdnusssauce (Saté) – Grundrezept

  • 80 g Erdnüsse, nicht gesalzen, nicht geröstet
  • 2 EL Currypaste, rote
  • 600 ml Kokosmilch
  • 20 g Zucker, braun
  • 2 EL Fischsauce, Nam Pla (thailändische)
  • Gemüse, geschnittenes nach Wunsch
  • 500 g Fleisch, gewürfeltes nach Wunsch
  • 250 g Reis
  • evtl. Salz und Pfeffer
  • evtl. Saucenbinder

Zubereitung Erdnusssauce (Saté) – Grundrezept

Die Erdnüsse werden in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur goldbraun geröstet. Regelmäßig wenden, sonst verbrennen sie! Anschließend die Erdnüsse im Mörser zerkleinern.

In einem größeren Topf 300 ml der Kokosmilch erhitzen, die Currypaste einrühren. Nimmt man etwas weniger Paste, wird die Sauce milder. Nach ca. 3 min die restliche Kokosmilch beigeben, den Zucker und die zerkleinerten Erdnüsse einstreuen sowie die Fischsauce dazugeben, alles für 3-4 Minuten kochen lassen, zwischendurch gelegentlich umrühren.
Übrigens: Kokosmilch brennt nicht so schnell wie Kuhmilch an.

Jetzt kann nach Belieben geschnittenes Gemüse (zusätzliche Kochzeit: ca. 3-6 Minuten, Kartoffeln etwas länger) oder gewürfeltes Fleisch (zusätzliche Kochzeit: ca. 6-10 Minuten, je nach Sorte) zugegeben werden. Wird beides in die Sauce gegeben, dann zuerst das Fleisch in den Topf und nach ein paar Minuten das Gemüse dazugeben.

Ist die Sauce zu flüssig, schafft ein handelsüblicher Saucenbinder (nahezu) geschmacksneutral Abhilfe, bei großer Menge an Gemüse- und Fleischeinlage kann mit weiterer Kokosmilch gestreckt werden.
Wer es salziger mag, schmeckt anschließend mit Salz (und evtl. Pfeffer) ab.

Dazu gibt es den gegarten Reis.

Quelle ( Erdnusssauce (Saté) – Grundrezept ) : https://www.chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar