Home Alle Rezepte Englischer Kümmelkuchen

Englischer Kümmelkuchen

by carmen
Englischer Kümmelkuchen

Zutaten Englischer Kümmelkuchen

  • 3 m.-große Ei(er)
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 120 g Butter, zerlassen
  • 3 EL Rum
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 TL Kümmel
  • 150 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL, gehäuft Backpulver

Zubereitung : Englischer Kümmelkuchen

Den Backofen auf 175 °C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine kleine Kastenform von 20 cm Länge einfetten und mit Mehl ausstäuben.

Die Eier mit Zucker und Salz dickcremig aufschlagen. Nach und nach die zerlassene Butter, Rum, Zitronensaft und Kümmel unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und darauf sieben. Kurz unterrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Den Teig in die vorbereitete Backform gießen und ca. 35 Minuten backen, Stäbchenprobe!

Anmerkung: Dieser Kuchen war vom 17. bis Mitte des 20. Jahrhunderts in England sehr beliebt und wurde gerne zum Five o’ Clock Tea gereicht.

Quelle : https://www.chefkoch.de

Foto : chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar