Home neue Rezepte Bananen-Vanille-Muffins, Tassenrezept

Bananen-Vanille-Muffins, Tassenrezept

by carmen
Bananen-Vanille-Muffins, Tassenrezept

Zutaten Bananen-Vanille-Muffins, Tassenrezept

  • 6 Ei(er)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 250 g Mascarpone
  • 3 große Banane(n), sehr reif
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 Tasse/n Zucker
  • 1 Tasse Milch
  • 3 Tasse/n Mehl
  • 1 Tasse Vanillepuddingpulver
  • 1 Pck. Backpulver

Zubereitung Bananen-Vanille-Muffins, Tassenrezept

1 Tasse hat ca. 200 ml.

Die Eier gut 3 Minuten auf hoher Stufe mit dem Salz verquirlen. Den Mascarpone zufügen und alles zu einer homogenen Masse verrühren.

Die Bananen schälen und mit dem Zitronensaft zu einem Brei zerdrücken oder pürieren. Das Bananenpüree auf die Eiermasse geben und gut verrühren, anschließend den Zucker und die Milch einrühren. Das Mehl, Puddingpulver und Backpulver vermischen, auf die Masse sieben und gut verrühren.

Den Teig in Muffinformen geben und 30 bis 35 Min. im vorgeheizten Backofen bei 175 °C – 180 °C auf mittlerer Schiene backen.

Die Teigmenge reicht für 18 Muffins, wenn Papierförmchen genommen werden, reicht es auch für mehr. Die Muffins können mit Puderzucker, Zuckerguss, Kuvertüre oder Glasur verziert werden, notwendig ist es bei diesen Miniküchlein nicht.

Falls keine Muffinformen vorhanden sind, eignet sich der Teig auch prima zur Verarbeitung als Blechkuchen. Die Backzeit und -temperatur bleiben dabei gleich (Stäbchenprobe), den Kuchen ebenfalls auf mittlere Schiene backen.

Quelle : https://www.chefkoch.de

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Hinterlasse einen Kommentar